* Nsa Juice Plus + Complete Shape: DER ZAUBERLEHRLING, * Dan Holzmann,




Das "Testimonial" ist ein Begriff aus der Werbung (und ein von MLM-Firmen in ihren Veranstaltungen gerne benutztes Mittel), das die Fürsprache (hier besser: Gegenrede!) zur Glaubwürdigkeit eines Produkts oder einer Institution darstellen soll, synonym für einen ‚Erfahrungsbericht‘.


Offensichtlich talentierte Menschen haben ihre Erfahrungen in Literaturstücken unterhaltsam verarbeitet ...und unserer Redaktion dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt.

Wir veröffentlichen das gerne, weil unseren Lesern damit eine unterhaltsame Literatur angeboten werden kann, die nicht nur tiefere Einblick in diese intrigante Parallelwelt ermöglicht sondern dabei noch köstlich unterhält.




Gedicht einer Vertriebsmitarbeiterin über Ihre Erfahrungen mit der NSA/JuicePlus-Company:



Nennen wir es mal: “Der ZAUBERLEHRLING“


[Jeder Bezug zu lebenden Personen wäre mehr als zufällig.]                                               

       

                                     

Eine ehemalige Direktorin dieser MLM-Firma vergleicht das ungeschickte Vorgehen ihrer Kollegen mit der Geschichte des 'Zauberlehrling' [zu deren Schutz unter einem Pseudonym].


(Um die Hintergründe zu verstehen, empfiehlt sich zunächst die Lektüre der 'Methode Adolf 1+2' sowie des Menüpunkts 'Der Knecht und die Räuber'.)



EINE kurze BALLADE*** als Moral von selbstsüchtigem Fehlverhalten – FÜR INSIDER!

















Die Ballade vom Zauberlehrling – Eine Mahnung

- oder: Die Geister, die Du riefst, wirst Du nun nicht mehr los!

In Anlehnung an J. Wofgang v. Goethe's Originalballade "Der Zauberlehrling"





Da kommt er nun, der alte Besen,

der zu lange Knecht gewesen,

bringt mit Wortes List behende,

seine Abrechnung zu Ende.


Schmach in Fluten bescheret mir der Besen,

wenn ich nicht tät was er verlange.

Oh, ihr Mächte, stoppt den Besen.

Das ist Tücke, das macht bange.


Ein verruchter Besen, der nicht hören will,

Stock, der du gewesen, steh doch wieder still!

Welche Miene, welche Blicke,

zieht's auf mich, dass ich ersticke.


Schweig, du Ausgeburt der Hölle,

soll das ganze Haus ersaufen?

Walle, walle, über jede Schwelle

doch schon Wasserströme laufen.


Will mich deshalb auf dich werfen,

gleich, oh Kobold, liegst du nieder,

und der Äxte glatte Schärfen,

spalten dich ...du kommst nie wieder!

Will dich fassen, will dich halten,

mit dem scharfen Beile spalten.


Doch wehe! wehe! beide Teile

stehn in Eile wieder auf.

War ein Fehler mit dem Beile,

und ich spür wie ich ersauf'!


Helft mir, ach, ihr hohen Mächte,

nass und nässer wird's im Saal,

fordert er nun seine Rechte,

sonst land' ich am Marterpfahl!


Wie heißt das Wort worauf der Besen,

am Ende wird was er gewesen?

"Abfindung!" erschallt's im Saal.

"Zahl 'zurück, was man ihm stahl!

Denn Dich bewahrt vor weit'rem Hohn,

nur die Zahlung von des Knechtes Lohn!!"

Pseudonym: Die Bärin

Glossar:

*** Eine "Ballade" ist [nach Wikipedia] eine Kunstform und Teil der Lyrik, die dem okzitanischen Tanzlied entlehnt wurde, und das die Beziehung zwischen dem Subjekt und der es umgebenden Welt oft in hohem Maße reflektiert aber auch abstrahiert. Sie ist häufig methaphernreich, rhetorisch strukturiert, rythmisiert und manchmal gereimt. Es hat keine festgelegte metrische Form, sondern variiert in den erhaltenen Liedern innerhalb bestimmter Grenzen, das sich oft durch die Hinführung der Handlung zu einem pointierten Schluss auszeichnet. Auch können Balladen den dargestellten Gegenstand ernsthaft, aber auch humoristisch oder ironisch behandeln. Bekannte Balladen sind Goethes 'Zauberlehrling' oder Schillers 'Bürgschaft' aber auch Brechts 'Legende einer Dirne'. Während Balladen der Form nach Gedichte sind (also Verse, Strophen, Reime sowie ein Metrum aufweisen), erzählen sie inhaltlich in knapper und konzentrierter Form eine Geschichte, die szenisch dargeboten wird.

...zum besseren Verständnis dieses Gedichtes empfehlen wir die Lektüre von 'Ein schlechter Umgang' (im Menüpunkt 'Testimonials').

KRITIK         


   Vorige Seite:


Nächste Seite:

Ein Testimonial