* Nsa Juice Plus + Complete Shape: EUPHORIE, * Nsa Juice Plus + Complete Shape: AUSBEUTUNG,

here

Translation

Weiterempfehlen per...

(placeholder)

VORSICHT ...im Umgang mit Juice Plus+™

Ärzte und Medizinjournalisten informieren:

(placeholder)

TRANSLATION? – No problem: ...full-TEXT: Choose above!  ...single-WORDS: Click here!

Mit

ABNEHMPULVER

und

PSYCHO-DROGE

direkt in die

EUPHORIE?




Zunächst sollte man sich klarmachen, dass diese Gemeinde ein Sammelbecken für "Blender (Gaukler) & Pretender (Angeber)" ist.

Aber was ist damit genau gemeint? – Ganz einfach: Die Mitglieder 'geilen' sich gegenseitig mit Parolen und teils erfundenen, nicht an der Realität orientierten Testimonials (also mündlich vorgetragenen 'Zeugnissen') auf, um den 'Glauben' an einen eigenen, großen "Reichtum durch Abzocke" aufrechtzuerhalten bzw. zu schüren.


Dahinter steht ein klares Kalkül:

Neben dem eigenen, unerschütterlichen Wunschdenken vieler und dem kalkulierten "Anstacheln" anderer (wodurch letztlich der Reichtum der 'Führer' generiert wird!) steht dahinter der unbändige Drang andere zu "pushen" und mit 'Erfolgsgeschichten' (die nie durch konkrete Zahlen belegt werden!) anzustacheln. – Warum?

Fragen Sie sich doch mal, warum es lukrativer ist andere zu motivieren und anzuheizen ...statt selbst zu arbeiten? Und warum treibt man die Kunden den anderen zu, wenn es so wäre wie im richtigen Leben, dass man besser Kunden für sich gewinnt als sie anderen zuzutreiben? – Die Antwort: Hier lebt jeder nur von der Arbeit der anderen und nicht von der eigenen Anstrengung. Und das nennt man einen "Schneeball mit System"!! – Wie lange glauben Sie funktioniert sowas? Wie lange dauert es bis die halbwegs Cleveren kapieren, wie sie von einer dünnen Führerschicht missbraucht werden, und sie dabei Gauklern & Angebern aufgesessen sind?


Wodurch erhält dieses System seinen Treibstoff? – Nun, ganz wesentlich ist es neben der den meisten Menschen immanenten 'Gier' (die diese Sekte geschickt zu schüren weiss) ebenso die den Menschen immanente "Sucht nach Anerkennung" ...also genau das, was besonders die JuicePlus-Jünger in ihrem Leben stets gesucht haben.

Und wie nennt man das, wenn man dafür nicht vor Lügen zurückschreckt und vorgibt etwas darzustellen, was man nicht ist? – Genau, das sind ein "Blender".


Doch in der Sucht nach Anerkennung (firmenintern befriedigt durch sog. 'Recognitions') werden viele von denen zu Angebern, deren 'Testimonials' nicht mehr viel mit der Wirklichkeit zu tun haben, wobei sie Geschichten erfinden, die nie belegt werden, und die so auch nie stattgefunden haben. – Hauptsache: Beifall als Ausdruck der Anerkennung!

Und das wirklichkeitsentrückte Selbstverständnis ebenso wie die von den anderen Gemeindemitgliedern erhoffte Anerkennung führt dazu, dass auf den Putz gehauen wird, was das Zeug hält …und man sich dazu als wesentliches Kriterium gerne und mitunter bevorzugt abseits der Realität und Wahrheit bewegt. – Das heißt: Hier wird geblendet und angegeben auf Teufel komm raus!!


Glauben Sie nicht? Nun, dann sprechen Sie mal mit 'Ehemaligen', die Einblicke in die Hintergründe hatten, wie beispielsweise ehemalige NMDs, die diese Organisation bis in die tiefsten Strukturen durchschauen ...und welche die Zahlen und angeblichen Erfolge der Kollegen und Kolleginnen tatsächlich kennen (...denn verständlicherweise verstecken die Sektenführung diese Informationen vorm allgemeinen Fußvolk und vor der Öffentlichkeit).


Wenn Sie unsere Veröffentlichungen aufmerksam verfolgen, so müsste Ihnen auffallen, dass es diesen 'Gesundheitspredigern' nicht so sehr um den Dienst am Nächsten und um die Gesundheit ihrer Kunden geht -wie sie sich gerne nach außen darstellen wollen-, sondern um den eigenen Vorteil, nämlich unter Instrumentalisierung ihrer 'Kunden', durch die sie möglichst schnell möglichst viel Geld verdienen wollen. Und dabei spielen Drogen eine nicht unbedeutende Rolle!! – Aber das werden Sie im weiteren Text und durch die Videos schnell verstehen.



"Woher kommt die vielerorts zu beobachtende EUPHORIE für bzw. durch solche Produkte?"


Das fragt sich wohl mancher …und beobachtet fassungslos, wie diese Euphorie scheinbar ansteckend ist. – Dazu nochmals ein Insider:

Diese Frage ist einfach zu beantworten: Nach meiner persönlichen Erfahrung wuchs die Begeisterung mit jeder Provisionszahlung. Und es ist doch allgemein ein geflügeltes Wort: "Gier frisst Hirn!“. – Die Vermittlung des Eindrucks, dass diese Menschen den ganzen Aufwand (und glauben Sie mir: das ist kein so lässiges Geschäft, wie man es grandiose Manipulatoren darzustellen versuchen) betreiben, weil die Verkäufer anderen helfen wollen gesund zu bleiben oder anderen helfen möchten eine grandiose und geldumflutete Zukunft aufzubauen. Nein, nein, das ist Selbstbetrug, dieses Vorgaukeln ist weit abseits jeder Wahrheit. In erster Linie geht's dem Vertrieb und den "begeisterten Verkäufern" nämlich nur darum sich selbst und damit auch ihre (Sekten-)Firma auf Kosten anderer zu bereichern! Sowas versteht man doch, oder nicht? Und das ist inzwischen durch Medienberichte selbst in die hinterste Ecke der Republik vorgedrungen, oder haben Sie noch nicht davon gehört? – Und die Verbreitung dieser Begeisterung über’s internet und in vielen Foren sollte man mit äußerster Skepsis betrachten, denn sie ist „gesteuert“!!" [Lesen Sie bei Interesse hierzu unbedingt den Beitrag in der renommierten Deutschen ‚ÄRZTEZEITUNG‘].


Aber wie kommt es, dass Menschen, wenn sie diese Produkte essen, von einer so eigenartigen Euphorie befallen werden? Dieser Frage sind Wissenschaftler nachgegangen und haben Folgendes aufgedeckt:

In den Produkten sind dafür spezielle Alkaloide verantwortlich, die per definitionem morphin- und strychninverwandte Substanzen und als solche Halluzinogene sind und zu den "psychoaktiven Substanzen" gehören, welche unsere Psyche beeinflussen und auch Euphorie erzeugen. Alkaloide gehören zu den (teils legalen) Rauschmitteln bzw. Rauschgiften und führen bei längerfristiger Einnahme zur Veränderung der Psyche bis zur Bewusstseinstörung und in (fast) jedem Fall in eine 'Abhängigkeit' (was den Betroffenen aber meist erst spät oder sogar nie bewusst wird), oder sie führen zu einer Persönlichkeitsveränderung (über die Angehörige dieser 'Jünger' zahlreich berichten) [s. dazu z.B. unter folgendem Link]. – Das sollte man wissen, wenn man diese Präparate einnimmt ...und ist möglicherweise auch eine Erklärung für die immer wieder bei den "JuicePlus-Junkies" zu beobachtende Abgehobenheit und Euphorie, die in ihrer Überschwenglichkeit nichts mehr mit normaler, kontrollierter 'Begeisterung' zu tun hat. – Das berichten übrigens viele objektive Beobachter, die von solchen Verkäufern mal bedrängt wurden. Aber auch ein Blick ins Internet u. in Videoaufzeichnungen von deren sog. 'Convention-Kongressen' verdeutlicht das eindrucksvoll: "Der Kongress tanzt ...und die Verkäufer sind 'high'"!! [Madrid 3015]


Um diese Phänomene und die Halluzination u. Vision der JuicePlus-Jünger von einer besseren, sorgenfreien "Zukunft mit viel Geld durch wenig Arbeit" besser zu verstehen, sollte man vielleicht noch Folgendes wissen:

Als Nebenwirkung werden bei entsprechender Dosierung durch diese Alkaloide nicht allein Halluzinationen sondern paranoide Wahnvorstellungen  ausgelöst.

Besonders interessant für die Macher solcher Substanzen dürfte allerdings sein, dass sich damit gewisse Stereotypien in Form von sich wiederholende Handlungen und Gedanken erzeugen lassen, die es für die 'Dealer' enorm erleichtert ihre Konsumenten zu beeinflussen, zu manipulieren und zu gewünschten Handlungen zu bewegen bzw. ihnwn ihre Ideen ins Gehirn zu pflanzen. Ein Schelm, wer jetzt Böses dabei denkt, oder?

Der unangenehmste Nebeneffekt ist allerdings, dass bei entsprechender Dosis oder längerfristiger Einnahme diese Substanzen die Gehirnzellen unwiederbringlich zerstören.

Letztlich können diese Substanzen in die Abhängigkeit führen, wobei nicht jeder in gleicher Weise darauf anspricht: Manche sind empfänglicher dafür, vor allem jene Personen, die auf das gesteigerte Selbstwertgefühl und die Erhöhung der Leistungsfähigkeit besonders ansprechen, vor allem dann, wenn sie das Gefühl haben, dass es ihnen an diesen Eigenschaften mangelt. –  Ergo: Ein idealer Stoff für arbeitsscheue Möchtegerne, Sportfanatiker, Frustrierte, Selbstwertgestörte sowie für Selbstdarsteller und Narzissten ...und genau die spricht das an, und genau die werden von dieser Organisation auch gesucht!!

Bestimmte Alkaloide (Amphetamine) gehören übrigens auch zu den Appetitzüglern und den Ausbeutern der Energiereserven, wodurch sie als Auszehrungssubstanzen missbraucht werden können (wie eben diese JuicePlus-Produkte). Die Eigenschaft der Energiemobilisierung macht sie zudem als Dopingmittel sehr interessant. Die Auszehrung erhöht allerdings signifikant das Risiko an einem Herzinfarkt, Schlaganfall oder infolge der Zellunterversorgung an Krebs zu erkranken!

Wichtig zu wissen ist noch, dass diese Substanzen nicht nur die Stimmung aufhellen, kurzfristig leistungssteigernd und euphorisierend sind, sondern dass sie auch in einer Weise aufs Gehirn wirken, die zu gesteigertem Selbstvertrauen und zur Selbstüberschätzung führt. Ein häufig zu beobachtendes Phänomen unter diesen Jüngern.



Zur Reaktion der JuicePlus-Gläubigengemeinde:

Die persönlichen Angriff auf uns im Internet wie auch generelle Versuche in typischer Sektenmanier "Ungläubige" lächerlich zu machen bzw. gezielt zu verleumden und Kritiker als dumme "Idioten" hinzustellen, entspricht genau dem Verhalten, welches wir bei unseren Recherchen zum Vertrieb immer wieder feststellen mussten.


Zur Gestaltung unserer Website:

Unser Redaktionsteam aus etwa 40 Medizinern, Wissenschaftlern und Journalisten hat sich bemüht eine auch für Laien verständliche, unterhaltsame und durch entsprechende Bebilderung akzentuierte Informationquelle zur Verfügung zu stellen. Dazu haben wir den sonst meist trockenen Weg der Wissenschaft stellenweise bewusst verlassen und der Seite zudem mittels Eyecatcher bzw. Bebilderung einen abwechslungsreichen bzw. populär wissenschaftlichen Charakter gegeben. Damit möchten wir einem möglichst großen Kreis der Bevölkerung den Zugang erleichtern. – Wir bitten um Verständnis bei den Wissenschaftlern.


Zum "GESCHÄFT MIT DEM SCHLECHTEN GEWISSEN":

In der Bevölkerung ist aufgrund von gezielten Desinformationen sowie der permanent fortgesetzten Manipulation ein Ruf nach unabhängiger Information laut geworden, zumal viele Menschen, spüren, dass sie hierzu nicht ehrlich beraten werden. Viele suchen nach Antworten oder berichten von ihren schlechten Erfahrungen mit Produkt und Vertrieb. Dabei geht es etwa nicht nur um nicht beobachtbare Wirkungen sondern besonders auch um schädliche Nebenwirkungen u. darum, dass einige davon offenbar schwer krank machen. Und so geben manche Menschen verständlicherweise im Internet ihrer Verärgerung entsprechenden Ausdruck. Um solche Erfahrungen verständlich einzuordnen wie auch zukünftigen Schaden abzuwenden haben wir dieses Buch kostenfrei ins Internet gestellt.


Die Redaktion

Zur Auflockerung dieses ernsten Themas, hier:

"Die Zähmung der Widerspenstigen im Affenstall"...

Mit

GIER

zum

GRÖSSENWAHN!

So wie in diesem Video sehen die heutigen "Bhagwan-Jünger 2.0 nach Befruchtung durch Scientology" aus, denn heute suchen junge Menschen, gestresste Manager und frustrierte Hausfrauen  nicht mehr -wie bei den Sannyasins- die 'Erleuchtung' sondern den Kick in Wellnessprodukten und beim 'Traum vom großen Geld': Sowas nennt man dann wohl „Bhagwan-FlashRausch 2.0 - Made by NetworkMarketing" ...und Rauschmittel gehören nun mal leider meist zu einer sich für so fortschrittlich haltenden Gesellschaft. – Aber aufgepasst, Leute: SCHÜTZT EURE KINDER, EURE VERWANDTEN UND FREUNDE vor solchen Verführern!!




...von Träumern, Täuschern und Illusionisten:


Der Sektenforscher Uli Grandtner schreibt dazu im Buch ‚Sektenreport‘ aus seiner Erfahrung im Umgang mit solchen Strukturen: "Die Folgen dieser Sekten sind psychische Veränderungen ungeheuerlichen Ausmaßes bei den Anhängern.“  Und der anerkannte „Sekten“Pfarrer Friedrich-Wilhelm Haack nennt die dabei zu beobachtenden Persönlichkeitsveränderungen treffend 'Psycho-Mutationen‘, bei denen ein Mensch durch völlige Loslösung von seinem bisherigen sozialen Umfeld in der Sekte eine neue Identität [Anmerkung: z.B. als ‚Heilsapostel der JuicePlus-Company‘] bekommt und ihm eine bessere Zukunft vorgegaukelt wird.

Dabei entstehen euphorische Gefühle - man schwebt wie auf Wolken und gehört ja schließlich zu denen, die den Durchblick haben und die Tür zu einem besseren Leben aufgestoßen haben …und die anderen, die nicht mitmachen wollen, sind ‚dumm‘ und müssen bekehrt werden.


Was Gerichte von solchen Strukturen und Methoden halten, zeigt das Urteil des OVG Münster, das deutlich seine hochrichterliche Zustimmung gab zur Feststellung, dass solche Sekten mit Recht als "destruktiver Kult" bezeichnet werden dürfen.

Wie sagte eine Betroffene mal sehr treffend bei den Recherchen zu diesem Thema:

„Wir waren dressiert zum Beifallkatschen, wie die Affen aus dem Dschungelbuch, gierig wie die Geier nach jeder Verkaufshilfe um bei potentiellen Kunden das Feuer zur Bereicherung unserer 'Affenkönige' anzufachen (weil sie selbst weitgehend unfähig waren zum Verkauf aber umso erfolgreicher bei der "Anwerbung neuer Sklaven"). Und wir waren kritiklos wie Schosshunde gegenüber den 'Herrchen' denen wir nacheiferten nach dem King-Louie-Motto "Oh dubidu ich wär so gern wie du-hu-u" und hypnotisiert wie das sprichwörtliche Kaninchen vor der Schlange. Unser Urteilsvermögen schwand. Wir empfanden Kritik an unserem Auftrag wie Angriffe auf uns selbst und unsere Identität und letztlich auch auf unsere Gier. Entsprechend waren unsere Reaktionen, von denen Verachtung noch die harmloseste Variante war. Unser Gehirn war nicht nur gewaschen [Anmerkung: durch die sog. 'Diatetik-Hirnwäsche' in Anlehnung an die Dianetik-Hirnwäsche von Scientology, s. unter 'Sektenvorwürfe'], sondern es entschwand immer mehr. Wir waren bereit den 'Machern' alles zu glauben ohne es selbst zu überprüfen. Wir waren nicht mehr kritikfähig, wir waren unbemerkt zum Instrument einer verdeckt-diktatorischen Maschinerie geworden, waren unbemerkt fremdbestimmt geworden und glaubten fest an das, was wir predigten!“ – Erschütternd solche Erfahrungsberichte, finden Sie nicht auch: Durch Naivität oder aus Gier enthirnte Menschen in völliger Hingabe, fest überzeugt von den eingeimpften Ideen, zu Soldaten umerzogen, ohne dass sie es merken. – Man mag es nicht glauben …aber es stimmt, wie viele, viele Aussteiger immer wieder berichten, und zwar unabhängig voneinander und völlig übereinstimmend.




Das "JuicePlus-Sektenprinzip":


Man gibt Menschen das Gefühl etwas ganz Besonderes zu sein, dass auch sie es schaffen können, dass ein neues, besseres Leben in Wohlstand und mit netten Menschen und Freunden und gemeinsamen Events auf sie wartet. Dann ködert man sie mit Slogans wie 'Lebe deinen Traum' und Begriffen wie 'CHANGE', die 'CHANCE' auf die sie (ein Leben) lang gewartet haben, die ihrem besch....... Leben einen (neuen, besseren) Sinn gibt, und dass sie das mit einem edlen Heilsauftrag machen um anderen damit was Gutes zu tun oder anderen ebenfalls die einmalige Chance anbieten auf die sie lange gewartet haben. Man entführt die SUCHENDEN so in eine Parallelwelt, beklatscht sich gegenseitig und redet bis zur Erschöpfung aufeinander ein, bis zur 'Besoffenheit über die unbegrenzten Möglichkeiten' und beamt sich solchermaßen bekifft in einen Traum mit zunehmendem Realitätsverlust ...solange, bis die Masse dermaßen angefixt ist, dass sie nichts mehr (be)merkt. – Das ist Manipulation und Propaganda pur, die man in dieser Gemeinde verharmlosend 'Motivation', 'Inspiration', 'Überzeugung' od. 'EXPERIENCE' nennt. Man puscht die Gläubigengemeinde, stachelt sie an und macht sie gierig. Das ist das Erfolgsrezept dieser Sektenführer.

...und im Grunde genommen geht's in erster Linie immer nur um's Geldverdienen und darum noch mehr Menschen in diesen Strudel hineinzuziehen ...um abzukassieren. Das ist letztlich nichts anderes als eine "Erziehung zur Traumtänzerei"!


Das Prinzip ist Folgendes: Gib Menschen eine Idee oder ein Glaubensbekenntnis, versprich ihnen Wohlstand oder ein besseres Leben unter Befolgung von Sektenregeln, beraube sie ihrer Urteilsfähigkeit und bring sie in eine mentale Abhängigkeit ...dann hast du das perfekte "Konzept der Menschenverführung". – Diese Menschen tun anschließend alles für diesen neuen Lebenssinn, ihren Traum, sind uneinsichtig gegenüber 'geschäftsstörende' Gegenargumente, und sie folgen dir blind und teils sogar militant.

Und zum Einstieg füttere sie mit deinem Drogenpulver und mach sie abhängig davon. Und wenn sie dann langsam die natürliche Distanz verlieren zu dem, was sie da tatsächlich machen, wenn die Scham davor, dass man seinen Verwandten und Freunden ein an sich krankmachendes Pulver verkauft der Überzeugung Platz macht, dass man damit etwas Gutes tut, dann ist der Weg frei diese Menschen mit der Vision vom großen Geld anzufixen. – So gehen diese Sektenführer vor ...und "duplizieren" dieses KONZEPT nach unten und auf immer weitere Rekrutierte.


Um diesen 'Verführten' dann Geschmack auf die Welt der Schönen und Reichen zu machen, zu denen sie so gerne gehören würden (aber was kaum einer von denen erreicht), feiert man zwischen den anstrengenden Vorträgen bzw. Seminaren ausgelassene Pertys. Und da dieses (Wochenend)Programm insgesamt selbstverständlich anstrengend ist, brauchen die Protagonisten ihre Pülverchen, angereichert mit Alkaloiden (Amphetaminen) [s. oben].  


So angefixt und aufgepuscht gerät die Masse auf diesen Veranstaltungen mehr und mehr in Exstase und feiert ihren in Aussicht gestellten Profit, den allerdings die allerwenigsten von ihnen tatsächlich je erreichen ...aber die VISION treibt sie an ihr Umfeld nach potentiellen Opfern abzugrasen. Dass nicht jeder mega-erfolgreich wird, das wissen die Macher genau. Und ebenso wissen sie, dass viele von denen auf der Strecke bleiben und teils lebenslang unter den Folgen leiden werden. Aber das interessiert niemanden von denen, denn der PROFIT steht im Vordergrund und keineswegs die angeblich gesundheitlichen Vorteile der Produkte oder die Anzahl der Menschen, denen man vorgibt gesundheitlich geholfen zu haben oder helfen zu wollen! – Absolut unseriöses Geschäft, vor dem man jeden nur warnen kann!!


Man vermutet derartige Massenverführung heute eigentlich nur noch im Einflussbereich von offensichtlichem Despotismus, aber nicht in einem aufgeklärten Land. – Eigentlich! Aber das ist ein Trugschluß!!

Und so werden Menschen mit "Profitgier unter dem Deckmantel der Nächstenliebe" 'angefixt' und 'high' von den psychotropen Ingredientien eines ominösen Pulvers schließlich zu einer gehirngewaschen, johlenden Masse, welche außenstehenden, objektiven Beobachtern 'strange' erscheint. Für die Beeinflussbaren allerdings, die Persönlichkeitsschwachen und Labilen wie aber auch für gierige Menschenfängern unter jenen erscheint der Geruch von "Reichtum ohne angemessene Arbeit" (was per se schon klarmachen müsste, dass es sich hier nur um Ausbeutung übelster Art handeln kann) unwiderstehlich. Und so entsteht besonders für solche Menschen, die sich bisher zu wenig anerkannt fühlten wie auch für Unterprivilegierte (bzw. solche, die sich dafür halten), für Unreifgebliebene wie auch für Mangelgeförderte oder Gierige ein fruchtreicher Nährboden zur Nachzucht dieser speziellen Gattung.


In ihren euphorisierenden Zusammenkünften (Conventions) steigern sich diese Menschen bis zur Exstase und manche werden tief emotional. Das ist firmenseitig gefördert, denn Emotionen sind der beste "VerstandesVernebler". Dann fallen sich manche Verkäufer einander in die Arme, weinen ...und sind völlig verzückt!

Und viele von denen wollen nicht aus ihrem Traum erwachen, denn sie wissen (noch) nicht, wie das Ende ihres Traums, ihrer 'Vision' aussieht. Aber vielleicht wissen Sie es, verehrte Leser, denn wer Visionen hat ist aus medizinischer Sicht 'psychopathologisch', also irgendwie krank an seinem Geist. – Und Menschen mit Visionen enden nicht selten im 'Wahn', im Falle der sich nicht verstandenen fühlenden JuicePlus-Jünger genau genommen zunächst im Verfolgungswahn ...und später in körperlichen Erkrankungen, wie beispielsweise Herz-Kreislauferkrankungen [was wir bereits oben erwähnt und in unserem Kapitel 'Infarkt, Schlaganfall und Krebs durch Pulver wie bei JuicePlus' beschrieben haben] ...oder sie enden nach Jahren, wenn sie des Betrugs gewahr werden, in einem psychisch kaputten Leben.

Im Folgenden zeigen wir einen Bericht des ZWEITEN DEUTSCHEN FERNSEHEN (ZDF), der verdeutlicht, was da auf Menschen zukommt, und zwar besonders auf junge Menschen, derer sich diese Sekte mit ihren unseriösen Absichten und Methoden nähert und die sie zunehmend in diesen Strudel hineinzieht.

Ein Fest der MaGIER!

...und diese Magier machen Party. Waren es früher noch die Neu-REICHen, die unangenehm auffielen, so sind es heute die Neu-GIERigen ...die sich selbst feiern und "Party machen". Während erstere sich durch gute Ideen, manchmal durch Glück oder Zufall aber meistens doch mit Fleiss einen gewissen Wohlstand erarbeitet haben, der sie oft leider auch zu Prahlern und Abgehobenen machte, fallen deren Nachfolger, die Gierigen, heute durch rücksichtslose ja sogar skrupellose Methoden auf, wenn sie mit Lügen, Betrug und Täuschung ihre Mitmenschen und sogar Freunde in die Irre leiten um sie dann auszubeuten und sich auf deren Kosten und auf scheinbar bequemem Weg durch sie zu bereichern. Und da wollen Sie wirklich dazugehören?

Gier ist schlimmer als Geiz! Beide gehören zwar zu den 7 Charakterfehlern, wobei allerdings die Gier noch viel weniger umweltverträglich ist als der Geiz, weil er rücksichtslos Umwelt und Mitmenschen schädigt. – Und während die Jünger auf der JuicePlus-Party vom großen Erfolg träumen und Strategien entwickeln, wie sie ihre Mitmenschen übers Ohr balbieren können, bastelt die NSA-Marketingabteilung mit ihren Firmenstrategen schon im Hintergrund an Überlegungen, wie sie beim nächsten Mal noch mehr beeindrucken können. Und so überlegt man dort cool berechnend, wie man noch mehr Menschen in diesen Strudel hereinziehen kann, und man fragt sich: Welche PARTY MACHT (noch mehr) MaGIER? – Denn, machen wir uns nichts vor: Gier ist die Haupttriebsfeder des Geschäftes mit JuicePlus! ...und wenn die Infektion mit der Gier erfolgreich war, jubelt der Ober-MaGIER nach jeder Convention mit den Worten: 'Die beste Convention aller Zeiten!' ...und hinter den Kulissen entwickeln Strategen schon das nächste Ereignis, denn das soll noch größer, noch beeindruckender und noch gigantischer werden. – Denjenigen, die diese offensichtliche Menschenverführung um alles in der Welt nicht wahrhaben wollen, die an ihrem unrealistischen oder zumindest unwahrscheinlichen Traum mit aller Verblendetheit bzw. Verbissenheit glauben wollen oder daran wie besessen festhalten, kann man nur nachgeben (auch wenn es den Eltern, Partnern u. Freunden solcher Verführten schwerfällt) und sagen: "Dann lasst Euch weiter verführen." Das hat oft mehr Wirkung als alles mahnende Gerede (was sie noch tiefer in diesen Sumpf treibt) ...denn irgendwann kommt das Erwachen (zwanfsläufug, wie nach jedem Traum). Und dann haben diese Geschundenen aber auch hoffentlich Menschen, die sie auffangen und ihnen wieder neuen Halt geben.



Diese Erkenntnisse haben wir übrigens den Berichten von Insidern und Aussteigern dieser Sektenszene entnommen, die von erschütternden Schicksalen zu berichten wussten. – Das hat uns noch mehr bestärkt in unserer Warnung 'VOSICHT IM UMGANG MIT JUICE PLUS', zumal wir wissen, dass ideologischer Fanatismus ebenso wie rücksichtsloser Egoismus und fanatische Geldgier für jede Gesellschaft ein Grund zur Sorge sein muss. Nicht umsonst warnen Demokraten ebenso wie Pazifisten und Freiheitsliebende schon seit jeher vor dessen Folgen. Wie sagte der kluge Goethe:











Wir wissen von den Betroffenen, den Geschädigten, den Aussteigern: Das ist Gift, welches man hier injiziert (bekommt). Und dieses Gift wird irgendwann für viele zur persönlichen Tragödie ...nämlich, wenn sie aufwachen oder aus dem Traum ein Albtraum wurde ...und sie erkennen müssen, dass sie missbraucht wurden und die Diebe, die Sektenführer, sich mit dem geraubten Hab und Gut auf und davon gemacht haben. – Dazu passt folgendes Lied:


Hier handelt es sich um 'Die Macher von JuicePlus' (wie sie sich zynischerweise sogar selbst nennen) an der Spitze der Struktur: Sie sind Führer und Verführer, Schmeichler und Stehler, Beschwatzer und Gaukler, deren Manipulationen dazu führen, dass die Verkäufer hörig werden, sich in Seminaren und Conventions die gleichen Verhaltensweisen antrainieren, also die Art wie das Vorbild denkt und sich gibt, sich diese Art zu eigen machen und sie dann 'duplizieren' (wie es im internen Firmenjargon heißt, einem Begriff übrigens, der dem Mafiajargon entlehnt wurde!). – Und wenn die Macher diese Schar der JuicePlus-Jünger ausreichend ausgenutzt, missbraucht und vorübergehend (gut?) entlohnt haben, machen sie sich mit deren Hab und Gut, also deren aufgebauter Struktur auf und davon ...so, wie es in diesem "Lied über die Macher" treffend beschrieben wird: Yes, they are great pretenders (wie es in einem anderen, sehr bekannten Lied heißt). Tschakka, Tschakka und Hokus Pokus! – Cave, schützen Sie sich und Ihre Lieben davor!



Und diese 'Aliens' sind schon mitten unter uns und verbreiten fleißigst ihr Unwesen ...infiltrativ wie ein Krebsgeschwulst:

Schauen Sie mal -mit einem Klick- hier [Convention Frankfurt 2015]


Übrigens: Nicht nur aufgrund zweifelhafter Substanzen in den Kapseln sondern auch aufgrund illegaler Methoden werden solche Firmen und deren Verkäufer aus gutem Grund ihren dubiosen Stallgeruch nicht mehr los. – Der Gesetzgeber wie auch dessen Verfolgungsbehörden wissen das auch. Oder warum meinen Sie dürfen Ärzte nicht an der Empfehlung von diesen Produkten mitverdienen? Ganz einfach: Weil der Gesetzgeber der Überzeugung ist, dass das in unsere Ärzte gesetzte Vertrauen solches verbietet, da ansonsten die objektive Entscheidung ungünstig für die Patienten beeinflusst wird, was letztlich dem Patienten bzw. Kunden schaden kann!


Vor dem Hintergrund selbstbezogener Interessen der Verkäufer kann der von solchen Verkäufern benutzte Slogan "Wir (be)nutzen ein Produkt um Menschen zu helfen" entweder als Hohn oder als (Selbst)Täuschung betrachtet werden. – Deshalb wurde er von Kritikern inzwischen folgendermaßen abgeändert: "Wir benutzen Menschen um einem Produkt zu helfen" ...und die wirken, als seien sie auf Droge!


Wer mal sehen will, nach welch immer gleichen Prinzip sowas abläuft, der schaue sich die exemplarische und gut dargestellte Szene aus 'The Wolf' mit Leonardo di Caprio an. – Fantastisch, wie gut das dargestellt wird, aber auch erschütternd, wie immer wieder Menschen nach diesem "Prinzip der Gier" verführt werden, weshalb dieses Problem auch in Hollywood mehrmals zum Thema wurde. – Deshalb nochmals unsere Warnung: VORSICHT im Umgang mit den JuicePlus-MaGIERn!




...vielleicht verstehen Sie jetzt warum viele sagen:

Eine Geschichte von Träumern, Täuschern u. Tricksern

– vor denen man sich besser in Acht nimmt!



Dem muss nichts mehr hinzugefügt werden. – Und da von Seiten der ‚Werber’ und Rekrutierer immer behauptet wird, es gäbe keinen Haken an dieser Geschichte: Bitte, hier sind doch einige, oder?!!



[Wenn Sie mehr zu dieser Thematik lesen wollen, dann empfehlen wir die Kapitel 'Sektenvorwürfe' und 'Kritik am Vertrieb'.]



Wir würden uns wünschen, dass unsere Arbeit und dieses Buch dazu beiträgt, Menschen, die von dieser Krake noch nicht erfasst wurden, vor einer solch unheilvollen Umarmung zu bewahren.


Informieren Sie sich also …z.B. über unsere unten zusammengetragenen Links oder eigene Recherchen oder lesen Sie in unseren 'Erfahrungsberichten'. – Übrigens: Die Firma hat uns nun wiederholt schon anwaltlich bedroht und will versuchen diese auf Tatsachen beruhenden Veröffentlichungen mit deren Quellenhinweisen zu verhindern. Auch hat man bereits mit großem Aufwand erfolgreich einige unserer Veröffentlichungen in Foren aus dem Internet entfernen lassen. Dagegen werden wir kämpfen, denn als Ärzte steht unsere Aufklärungspflicht und das Berufsethos höher als unser persönlicher bzw. unser wirtschaftlicher Schaden. – Wir hoffen daher auf Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!






[Buchempfehlung]

[Buchempfehlung]

...und für alle, die kein English können:

JUICE PLUS+

– Eine Droge für 'Geld-Junkies'!

Kapitel: Woher kommt die Euphorie?

(placeholder)

...über die 'psychoaktiven' Nebeneffekte

Falls es Sie, verehrte Leser/innen, intertessiert, wer dahinter steckt und für dieses verdeckte Geschäft in Europa verantwortlich zeichnet, wer sich also auf Kosten von desinformierten Kunden aber auch der irregeführten Verkäuferschar schamlos und maßlos bereichert, dann lesen Sie mal hier:

"DIE DAN HOLZMANN STORY"

oder in unserem Kapitel:

"Wer steckt hinter d(ies)er Mafia?"

Dan Holzmann

CEO

der JuicePlus-Company

wohnhaft in:

CH-8802 Kirchberg

Seestraße 227

(Enclave Schoren One)


Nächste Seite:


   Vorige Seite:

Vorsicht im Umgang mit JuicePlus!!

Ein ehemaliger Konsument und Mitarbeiter erzählt::

"Wir fühlten uns ständig wie unter Drogenl"...