* Nsa Juice Plus + Complete Shape: SEKTE, * Nsa Juice Plus + Complete Shape: SCIENTOLOGY,

here

Translation

Weiterempfehlen per...

(placeholder)

VORSICHT ...im Umgang mit Juice Plus+™

Ärzte und Medizinjournalisten informieren:

(placeholder)

TRANSLATION? – No problem: ...full-TEXT: Choose above!  ...single-WORDS: Click here!

Zur Reaktion der JuicePlus-Gläubigengemeinde:

Die persönlichen Angriff auf uns im Internet wie auch generelle Versuche in typischer Sektenmanier "Ungläubige" lächerlich zu machen bzw. gezielt zu verleumden und Kritiker als dumme "Idioten" hinzustellen, entspricht genau dem Verhalten, welches wir bei unseren Recherchen zum Vertrieb immer wieder feststellen mussten.


Zur Gestaltung unserer Website:

Unser Redaktionsteam aus etwa 40 Medizinern, Wissenschaftlern und Journalisten hat sich bemüht eine auch für Laien verständliche, unterhaltsame und durch entsprechende Bebilderung akzentuierte Informationquelle zur Verfügung zu stellen. Dazu haben wir den sonst meist trockenen Weg der Wissenschaft stellenweise bewusst verlassen, und der Seite mittels Eyecatcher bzw. Bebilderung einen abwechslungsreichen bzw. populär wissenschaftlichen Charakter zu geben. Damit möchten wir einem möglichst großen Kreis der Bevölkerung den Zugang erleichtern. – Wir bitten um Verständnis bei den Wissenschaftlern.


Zum "GESCHÄFT MIT DEM SCHLECHTEN GEWISSEN":

In der Bevölkerung ist aufgrund von gezielten Desinformationen sowie der permanent fortgesetzten Manipulation ein Ruf nach unabhängiger Information laut geworden, zumal viele Menschen, spüren, dass sie hierzu nicht ehrlich beraten werden. Viele suchen nach Antworten oder berichten von ihren schlechten Erfahrungen mit Produkt und Vertrieb. Dabei geht es etwa nicht nur um nicht beobachtbare Wirkungen sondern besonders auch um schädliche Nebenwirkungen u. darum, dass einige davon offenbar schwer krank machen. Und so geben manche Menschen verständlicherweise im Internet ihrer Verärgerung entsprechenden Ausdruck. Um solche Erfahrungen verständlich einzuordnen wie auch zukünftigen Schaden abzuwenden haben wir dieses Buch kostenfrei ins Internet gestellt.


Die Redaktion




Was hat JUICE PLUS+ mit einer Sekte zu tun?



Als Ärzte sehen wir es als unseren Auftrag die Menschen auch vor seelischem Desaster zu warnen. Und wie man in die Falle tappt zeigt unsere Stellungnahme:



Bei der immer wieder auftauchenden Diskussion bezüglich des Vorwurfs einer mafiösen Vereinigung [s. im Menü] und des Verdachts einer Sekte bzw. der Verbindung zu Scientology, die nicht verstummen wollen und im Internet heiß diskutiert werden [Anm.: suchen sie mal unter auf der hier verlinkten Seite nach ‚SEKTEN und DIÄTEN'], muss der zu Grunde liegende Verdacht und die von der Hersteller- bzw. Vertriebsfirma immer wieder versuchte Dementierung schon im Ansatz richtig eingeordnet werden.

Bei dem Vorwurf einer Sektenstruktur (Scientology o.ä.) ist zu beobachten, dass der in dieser Diskussion verfolgte Ansatz falsch ist: Der Versuch die direkte Verbindung zu Scientology herzustellen ist bisher aus mehreren Gründen gescheitert und kann auch von uns nicht hergestellt werden. Daher muss man bei seiner Beurteilung einen anderen Ansatz verfolgen und fragen, ob die Kriterien einer Sekte überhaupt erfüllt sind?




Zunächst stellt sich folgende Frage:

Was ist die Charakteristik einer Sekte und warum ist JUICE PLUS+ als solche klar erkennbar?

[Der folgende Abschnitt ist entlehnt aus 'Helles Köpfchen', und zeigt die "Kriterien einer Sekte" ...erstellt von offiziellen Bewertungsinstitutionen wie z.B. dem 'Sekten-Informationsdienst'.]




















Dazu müssen wir zu Beginn auf eine Besonderheit bezüglich sich verändernder Merkmale bei Sekten hinweisen:

Sekten sind bekannt aus religiösen, esoterischen oder politischen Bereichen. – Was aber für viele neu zu sein scheint, ist die zunehmend zu beobachtende Entwicklung, dass Sekten nun Zugang zu den Menschen finden wollen über Themen wie "Erfolg", "Reichtum", "Freunde" und dem alt bekannten Ziel: "Glück"!

Und da sind besonders MLM-Strukturvertriebe im Vormarsch und machen inzwischen laut dem 'Sekten-Informationsdienst' des bevölkerungsreichsten Bundeslandes Nordrhein-Westfalen bereits über 10% der Rechtsberatungsfälle aus ...Tendenz 'steigend'!!


Speziell JUICE PLUS+ hat in den letzten Jahren diesbezüglich eine deutliche Wandlung insofern erfahren als sich immer deutlicher herauskristallisierte, dass deren Hauptziel ist Menschen in diesen Sog bzw. in die Gemeinde hineinzuziehen, und ihnen ein "glücklicheres Leben" mit viel Geld und viel Party zu versprechen ...und dass die Produkte nur ein Mittel zum Zweck sind sie dorthin zu bringen um sie anschaffen gehen zu lassen.

So macht dieses Konzept die Sektenführer im Hintergrund ganz heimlich durch exorbitant überteuerte Produkte zu Milliardären bzw. Millionären [lesen Sie dazu als Beispiel "Die Dan Holzmann Story"] ...und das so verblendete Fussvolk träumt davon auch einmal ähnlich reich zu werden, weil sie glauben wollen, dass ein späteres Leben ohne die Sinnerfüllung von Arbeit und in Protz oder Reichtum sowie ständiger Party sie glücklicher machen könnte.


Woran kann man diese Sekten erkennen? – Nun, ganz typisch ist, dass die Sekte nach und nach immer größere Teile des Lebens ihrer Mitglieder beeinflusst und auch kontrolliert. Zum Beispiel wird von der Sekte vorgegeben, was sie essen und mit wem sie Umgang haben sollen [...und diese Kriterien werden bei JUICE PLUS+ durch deren "Diätetik" [s.u.] zweifelsfrei erfüllt!].

Viele Sekten wirken zu Anfang noch harmlos und sind zunächst überhaupt nicht als solche zu erkennen. Ganz im Gegenteil: Die meisten Sekten erscheinen auf den ersten Blick sehr sympathisch und reizvoll. Sie bieten oft einfache Lösungen für schwierige Probleme, demonstrieren Zusammengehörigkeit und besprechen bzw. versprechen ständig "Erfolg", Glück oder Reichtum, kreisen also permanent um die Kernthemen und erstrebenswerten Ziele unserer Gesellschaft [...und auch diese Kriterien werden bei JUICE PLUS+ ohne jeden Zweifel erfüllt!].

Diese Sekten suchen sich gezielt ihre Opfern aus der Mitte der Bevölkerung, bei denen diesbezüglich bestenfalls Defizite bestehen oder bei denen solche Themen hochattraktiv sind und beGIERig aufgenommen werden [...auch diese Kriterien werden bei JUICE PLUS+ und deren 'Rekrutierung' erfüllt!].

So erreichen sie viele Menschen. Nicht wenige Menschen begeben sich auf der Suche nach Erfolg, Reichtum und Glück ganz unbemerkt so in die Hände einer Sekte und geraten immer weiter unter deren Einfluss.


Viele dieser Menschen werden durch erste Beratungen und Gespräche geködert, die in der Regel kostenlos sind. Einige Sekten haben es dabei gezielt auf Jugendliche abgesehen [...besonders diese Kriterien erfüllt JUICE PLUS+ leider zweifelsfrei!].

Besonders Jugendliche sowie Menschen, die krank sind oder waren oder sich in einer finanziell schwierigen Lebenssituation befinden, zeigen sich deutlich anfälliger für den Einfluß solcher Sekten. Junge Menschen beispielsweise sind unerfahrener, neugieriger, offener und häufig auf der Suche nach neuen Erfahrungen [...weshalb sich die JUICE PLUS+-Gemeinde ganz besonders für diese Gruppen interessiert!]. Und Menschen in schwierigen Lebenssituationen, die Probleme haben, suchen vor allem Halt, Trost, Beistand und "Perspektive". Ganz speziell das Zugehörigkeitsgefühl, welches viele Menschen suchen und in solchen Gruppen finden, spielt bei dieser Verführung eine große Rolle [...wie z.B. in der JUICE PLUS+-Gemeinde].


Zunächst verteilen sie Broschüren, sprechen Verwandte und Freunde und schließlich wildfremde Leute auf der Straße an um sie in diesen Strudel hineinzuziehen. Sie veranstalten Verkaufsveranstaltungen aber auch ausgelassene Feste [...wie z.B. die "Conventions" u.a. bei der JUICE PLUS+-Community]. So wecken Sie das Interesse neuer, potentieller Mitglieder an der Gruppe, vermitteln Spass und geben besonders den neu Hinzugekommenen das Gefühl "Was ganz besonderes unter ganz besonderen Leuten" zu sein. So schafft man 'Corporate Identity'.


Doch mit der Zeit werden viele Betroffene leider immer abhängiger von der Sekte, der Einfluss wird stärker und nicht selten werden Sektenmitglieder dann bespitzelt oder sogar überwacht (z.B. telefonisch).


Viele Sekten verlangen von ihren Anhängern dann zunehmend auch Geld, z.B. getarnt hinter den Kosten für Veranstaltunge oder Schulungen, die -und das gibt man unmissverständlich zu verstehen- das Sektenmitglied unbedingt besuchen soll. Der Druck wird langsam erhöht.

Für Außenstehende ist es oft nicht ganz leicht einen Einblick in das Innere einer solchen Gruppe zu bekommen. Die meisten Sekten sind zudem nach außen hin stark abgeschottet [...wie die "geschlossenen" Facebookgruppen von JUICE PLUS+] und innerhalb der Gruppe herrscht meist eine ziemlich strenge Überwachung. Besonders Jugendliche sind für solche Gruppen anfällig bzw. leicht zu begeistern und werden daher gezielt ausgesucht. Die Gefahr einer seelischen Manipulation und Abhängigkeit ist gerade bei jungen Menschen groß und wächst!!


Die meisten Sekten sind darauf bedacht, ihre Mitglieder "umzuorientieren", ihr Verhalten zu ändern und immer abhängiger von der Organisation zu machen. Die Anhänger werden nach und nach von ihrer gewohnten Umgebung, von ihrer Familie und Freunden entfremdet "weil die (so werden die Jünger latent manipuliert) unwissend und uneinsichtig sind", die man zunächst unbedingt bekehren soll. Und wenn sich das Umfeld der gepredigten "Wahrheit" unzugänglich erweist, reden sich die Sektenmitgliedern sogar ein, dass solche Menschen "dumm" seien [...exakt so, wie es die JUICE PLUS+-Jünger auch überall im Internet äußern]. – Sollten diese "Erleuchteten" dann neben der Sekte keine anderen Kontakte mehr haben, ist das optimale Ziel erreicht, und sie sind in ihrer geistigen Beeinflussung der Gruppe völlig ausgeliefert und tun alles für sie. Manche jungen Menschen brechen sogar ihre Ausbildung ab, weil die Sektenführer sie entsprechend manipulieren, und Erwachsene kündigen ihre Jobs, weil sie sich "vollkommen" der Gruppe, der Sekte widmen wollen. – Teilweise absolut tragische Entwicklungen finden da statt!


Ziel vieler Sekten ist es letztlich die neuen Teilnehmer abhängig zu machen um sie schließlich zu "verknechten" und zu -gemessen am gesamten Zeitaufwand- schlecht entlohnter Arbeit anzustacheln, z.B. durch Verkauf von selbst produzierten Produkten [...wie den JUICE PLUS+-Pulvern] oder Büchern bzw. CDs oder die Verteilung von Werbematerial [...wie es ohne jeden Zweifel auch bei der JUICE PLUS+-Sekte stattfindet]. Die Motivation dazu kommt aus der Hoffnung, später und nach vielen bezahlten Schulungen selbst einmal an der Arbeit anderer zu profitieren. – Man lässt sie regelrecht "anschaffen" gehen!


In diesen Gruppen herrscht eine strikte Rangordnung [...so wie es auch im sog. "Marketingplan" bei den als MLM-Firma geschickt getarnten 'Jüngern' der JUICE PLUS+-Company geregelt ist ] ...und nur wer intern auf der 'Karriereleiter' "aufsteigt", hat überhaupt jemals eine Chance, eines Tages ans große Geld zu kommen ...wenn überhaupt. – Leider aber haben schon viele Menschen so eine Menge Geld und vor allem sich selbst und damit ihre sozialen Kontakte verloren. Was viele erst zu spät erkennen: Nur die Wenigsten profitieren in solchen Gruppen tatsächlich...aber ALLE machen durch dieses ausgeklügelte System ihre 'Führer' reich!!


Ständig werden neue Mitglieder angeworben. Häufig suchen diese Sekten einen 'Einstieg' über eine Gemeinsamkeit [...wie bei der JUICE PLUS+-Gemeinde über das Thema "Gesundheit" und die Tarnung als GESUNDHEITSAPOSTEL]. Daneben gaukeln solche Gruppen eine heile Welt vor, eine Parallelwelt in Gemeinschaft "wunderbarer" Menschen, die ganz gezielt Lebenshilfe, Trost und Halt für andere vorgeben, die mit ihrem Leben unzufrieden sind oder Probleme haben oder auf der Suche nach neuen Wegen zu unermesslichem, sonst nie erreichbarem Reichtum sind. Schaut man genau hin, so erkennt man, dass es sich bei den Sektenführern meist leider um skrupellose Gaukler und Angeber handelt, die geschickt erlernt haben andere schamlos zu belügen um Ihnen diesen Traum vorzuspielen und sie anschließend zu verknechten. – Objektiv betrachtet verhalten sich solche Kreise sowohl gegenüber ihren Kunden und zukünftigen Opfern wie auch gegenüber ihren bereits eingefangenen Mitgliedern wie "InSEKTEn" und "aufdringlich wie Schmeißfliegen" ...woran man sie nicht zuletzt erkennen kann!






Wenn ein Mitglied dann tatsächlich mal aus der Organisation "aussteigen" will, ist das in vielen Fällen nur sehr schwer möglich: Einige ehemalige Sektenanhänger/innen haben Schulden, keinen Kontakt mehr zu Freunden und ihrer Familie und oftmals auch weder Arbeitsplatz noch Versicherungsschutz. Und falls doch noch ein Versicherungsschutz besteht, versucht die Sekte mit hinterhältigen Mitteln, mit Verleumdung und Diffamierung bei den Versicherungen selbst diesen Versicherungsschutz auszuschalten. [Lesen Sie dazu mal die Geschichte eines ausgeschiedenen Sektenmitglieds, dass im Bereich 'Dokumente' entsprechend geschildert wird.]

Wenn also bekannt wird, dass ein Mitglied die Gruppe verlassen will, wird es oft von anderen Anhängern der Sekte unter Druck gesetzt, eingeschüchtert, und man versucht dieses Gruppenmitglied am Ausstieg zu hindern. – Widerlich, oder nicht!?


Eine Aussteigerin findet dafür sehr treffend Worte:

"Das Konzept hinter JuicePlus und Scientology ist: 'WIR wissen es besser und wollen den 'Unerleuchteten' unsere Botschaft aufdrängen.

Und je mehr Zeit vergeht und je länger DU diesem Eindruck unterliegst, desto mehr verlierst du den Bezug zur Realität. Deine Denkweise wird zu "Wir gegen den Rest der Welt – Wir sind die Erleuchteten – Wir wissen es besser."

Wenn du einsteigst, musst du alles, was du bisher kanntest neu bewerten und bereit sein alles, wofür du dein bisheriges Leben gearbeitet hast, in Frage zu stellen ...für die 'Vision' eines besseren Lebens. Wenn du aussteigst stellst du fest, dass du alles, was dir mal wichtig im Leben war, für diese Lügen und das Vorgaukeln eines Traums aufgegeben hast!

Das sollten die Menschen wissen, die sich mit einer solchen Sekte einlassen wollen ...und zwar vorher!

Auch ich ließ mich einlullen, und es war schließlich mein ganzer Lebensinhalt. – Dann bin ich durch glückliche Umstände aufgewacht. Gott-sei-Dank konnte ich den Bezug zur Realität wiederfinden. Und da habe ich gemerkt, dass ich einem Traum hinterhergelaufen war, einer unrealistischen Schimäre, die mir letztlich alles im Leben genommen hat, was mir vorher mal lieb und teuer war!"


Vorsicht ist also angesagt, wann immer DICH jemand missionieren oder zum Beitritt in eine Facebook- od. sonstige "interessante") Gruppe bewegen will. Und wenn auch nur eine einzige Sache an der Gruppe DIR verdächtig erscheint, ist es besser, einen großen Bogen um die mögliche Sekte zu machen. – Und nicht unterschätzen: Es kann schon riskant sein nur aus Neugierde oder einfach mal zum Spaß an einer solchen Veranstaltung teilzunehmen. Und glaube nicht "Ich bin stark, mir kann sowas nicht passieren". Eine Sekte kann schneller Einfluß gewinnen, als man denkt ...und meistens wahrnimmt.

Deshalb: VORSICHT IM UMGANG MIT JUICE PLUS! ...denn, so platt es auch klingen mag, so wahr ist es: Vorsicht ist besser als Nachsicht.




...und das sind die Kriterien bzw. Charakteristika im Speziellen:


Manch einer hat (auch via Internet) schon hilfesuchend geschildert, dass sich Bekannte oder Familienmitglieder seit ihrer Arbeit mit JuicePlus®/NSA® sehr auffallend verändert haben, und es hat sich der Verdacht aufgedrängt, dass diese Mitmenschen in die Hände einer Sekte gefallen sind [Die Gefahren sind für die Betroffenen oft unsichtbar. Was bei solcher Beeinflussung herauskommen kann, lesen Sie in dem FALLBERICHT einer verzweifelten Mutter über die Veränderung ihrer 32-jährige Tochter  –unter diesem Link]. – Doch wer solche schwerwiegenden Vorwürfe erhebt, der sollte sich einmal näher mit den Sekten-Merkmalen im Allgemeinen und bei der JuicePlus-Sekte im Speziellen auseinandersetzen:

Sekten zeichnen sich aus durch PERSONENKULT" bzw. wirtschaftlich motivierten "FANATISMUS" unter Ausübung von Gehirnwäsche und subtiler "MANIPULATION sowie durch AUSBEUTUNG", "FEHLENDEN EIGENTUMSANSPRUCH" aufgrund der internen Verträge und Vereinbarungen wie auch durch "ENTEIGNUNG" der Mitglieder, ÜBERHÖHUNG (Motto: „wir sind die Wahrheit“) und firmeninterne‚ '(PSEUDO-) GERICHTSSITZUNGEN‘ in der Zentrale …wobei IDEOLOGIE sowie Sendungsbewusstsein ein Auftragsdenken zwecks MISSIONIERUNG begründen [s.auch Scientology]. Und nicht zu vergessen die EUPHORIE (unbedingt mal hierauf klicken und sich die entsprechenden Videos anschauen).

Es geht uns nicht darum den direkten Zusammenhang zu Scientology nachzuweisen (obwohl entsprechendes internetweit behauptet wird), sondern es sollte die Frage gestellt werden, inwiefern die o.g. Kriterien von der „JuicePlus-Gemeinde“ erfüllt werden ...und die werden innerhalb der JuicePlus-Gemeinde fraglos erfüllt (zumindest weisen die uns vorliegenden Fakten deutlich darauf hin …und machen die Beweislage erdrückend). [Zur Bestätigung des hier Geschriebenen und über die ‚Definition einer Sekte' empfehlen wir sich darüber weitergehend zu belesen und einen Blick in die ‚TWEETS' im oben stehenden Menü.]



Um die Sektenmerkmale noch besser zu verstehen folgende Hinweise:

Eine 'Sekte' stellt von der Definition her eine 'Sondergemeinschaft' bzw. eine 'Bewegung' dar, welche eine besondere Meinung oder Überzeugung vertritt. Soweit so gut, auch wenn sie im modernen Sprachgebrauch häufig als problematisch für bestimmte Menschen betrachtet bzw. aufgrund ihrer Arbeit mit "Gehirnwäsche" für gefährlich und in orthodoxer Sicht sogar als "Irre-Lehre" angesehen werden. Aus gutem Grund wird ihnen vorgeworfen, dass sie besonders aus wirtschaftlich-motivierten Gründen als "HEILSBRINGER" aufzutreten und mit einer gewissen Verbissenheit bzw. Aufdringlichkeit handeln. Bis hierhin könnte man das noch akzeptieren, aber dann setzt der absolut inakzeptable Bereich ein, nämlich wenn sie nicht davor zurückschrecken ihre 'Opfer' wirtschaftlich auszubeuten. Einige versuchen versuchen sogar sich allmählich des Eigentums der Mitarbeiter auf verschlungen Wegen zu bemächtigen [Lesen Sie dazu mal in unseren Kapiteln 'Enteignung' und 'Täuschung']. Bei der Mitarbeit wird ein hohes persönliches Engagement und der Einsatz von privaten Mitteln (Geld) zu einem selbstverständlichen Ritual.

Es werden "HOHE und durchaus nachvollziehbare IDEALE" geschaffen, die den persönlichen Einsatz rechtfertigen. In modernen Sekten versucht man inzwischen durch die Schaffung eines geldwerten Vorteils Anreize zu setzen um die Ideen massiv in die übrige Bevölkerung zu infiltrieren.


Damit möglichst jeder in der Gemeinschaft die von der Konzernleitung gewünschte Leistung bringt und auch nicht auszuscheren versucht, werden permanente Seminare und Kongresse veranstaltet, in denen die Mitarbeiter auf die Linie der Sekte immer wieder eingeschworen werden. Ziel dabei ist es das Denken zu kontrollieren! Dazu werden leuchtende Beispiele auf die Bühne gestellt, an denen sich andere orientieren können und sollen. Das erfüllt z.B. ein für Sekten typisches Kriterium und ist Teil des o.g. Personenkults.


Um die Menschen immer wieder erneut auf Kurs zu bringen jagt eine Veranstaltung die nächste (um keine Zeit zum Nachdenken und für eventuelle Zweifel zu lassen), und man heuert auf den firmeninternen Veranstaltungen professionelle "Einpeitscher" aus unterschiedlichen Bereichen und bevorzugt aus den eigenen Reihen als Redner an, deren Auftrag es ist die Zuhörer schwindlig zu reden mit einer geistkranken Vision von Weltmarktführung ...im Bereich und mit Hilfe von Nahrungsergänzung. Visionen, Luftschlösser und Träume sind das Futter für diese Masse! Wie sagte mal ein berühmter Mann: "Wer Visionen hat sollte zum Psychiater gehen!" Aber wir wollen uns dieser Polemik nicht anschließen. – Dennoch fällt scheinbar kaum jemandem aus dieser Gemeinde auf, dass sich die JuicePlus+-Company ihr Fussvolk als Vehikel zum eigenen "Geldrausch" einverleibt hat und im Grunde genommen nur eine Phantasie verkauft, zu der ihr in Wirklichkeit ein seriöses Produkt fehlt. Anders ausgedrückt: Könnte man Obst und Gemüse -so wie es diese Company ihrer Gemeinde vorgaukelt- tatsächlich unter Erhalt aller Inhaltsstoffe, schonend und ohne Hitze zu Saftpulver verarbeiten, so wäre das eine gute Idee ...aber dazu fehlen gemäß unserer Recherchen dieser Firma ganz offensichtlich die Fähigkeiten oder vor allem der Wille. Denn das wäre so aufwendig, dass man dadurch den exorbitanten Profit deutlich einschränken müsste ...und dazu hat in der Konzernführung nun wirklich keiner Lust! – Stattdessen ist man penibel bedacht auf seinen 'Reibach' und verkauft stattdessen lieber ein (gesundheitsschädliches!) Pulver aus Gras(Heu) und Sägemehl ohne Rücksicht auf die Gesundheit der Konsumenten. Und um diese Scharlatanerie zu vertuschen kauft man sich auf dem "Grossmarkt geldbedürftiger Wissenschaft" schlecht gemachte und im Grunde 'wertlose' Studien, wodurch man mittels Etikettenschwindel seinem Fakepulver ein entsprechendes "Hochglanz-Image" verpasst [wie es im Menüpunkt 'dubioser Inhalt der Verkaufsprodukte von JuicePlus' beschrieben wird].


Übrigens: Auf deren Gehirnwäscheveranstaltungen wurden auch schon Politiker wie die ehemalige deutsche Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth gesehen. Das zeigt, wie doch letztlich jeder käuflich (oder unkritisch) sein kann ...bekannterweise auch und besonders Politiker. – Aber wen wundert das wirklich? Wäre doch nicht das erste Mal, dass Politiker sich von der Industrie bzw. dem Großkapital kaufen lassen, dafür gerne auf einem oder gar beiden Augen blenden lassen und peinliche Engagements annehmen. Hauptsache die Gage stimmt.


Wie dann die Zukunft in einem solch perfiden System aussieht, wer die Gewinner und wer die Verlierer sind, kann man im Menüpunkt über 'Die zweifelhafte Zukunft von JuicePlus' nachlesen.


In jedem Fall wird empfohlen den Vertretern solcher Gruppierungen mit äußerster Vorsicht zu begegnen: Die geistige Infiltration und Bemächtigung durch sektiererende Strukturen erfolgt langsam, subtil und oft unbemerkt (Stichwort: 'Corporate Mentality’). Man löst dabei die 'Opfer' gezielt aus ihren bisherigen sozialen Bindungen heraus und fixiert sie auf eine Idee, auf einen Auftrag (wie beispielsweise die "Missionierung der Welt mit JuicePlus+"). Dabei haben diese 'Apostel' schon manche Freundschaften und Familien zerstört und sogar Existenzen vernichtet (wozu es erschütternde Beispiele gibt)! – Solche Ganoven wissen genau, wo sie die Menschen packen müssen: an ihrer Gier, an ihrer Bereitschaft zu psychischer Abhängigkeit oder ihrem Glauben (an was auch immer). […und wie man ein solches Sektenverhalten im Strukturvertrieb erkennen kann, zeigt die ‚BERLINER ZEITUNG‘ an einem Beispiel - wenn Sie hier klicken]







Epilog: An dieser Stelle möchten wir nochmals Betroffene zu Wort kommen lassen:

„Wir mussten uns während unserer Mitarbeit am Vertrieb dieser Produkte zunehmend und dauernd dem unangenehmen Druck widersetzen, der auf einige von uns auch tatsächlich durch Mitglieder mit sektenähnlicher Penetranz ausgeübt wurde. Wir möchten uns nicht auf Scientology festlegen. So machten wir auch die Erfahrung, dass dieser Druck und die ‚Missionierung’ unter der Égide ‚freikirchlicher‘ Glaubensgruppen ausgeübt wurde. Die Palette dieser Dogmatiker und Charismatiker reichte von privaten Kursangeboten der Dämonenbeschwörung bis zur Aufforderung uns an exorzistischen Gewaltaustreibungen anzumelden …gegen Geldzahlungen (Spenden) natürlich. Und da gerät man ganz schnell in etwas rein…“


Folgendes sagte zu seinen Erfahrungen mit indoktrinierenden Gruppen ein ehemaliger Salafist in der Talkshow von Markus Lanz und schilderte das Vorgehen bei der Anwerbung und Indoktrination: " Wenn man lange genug das gleiche hörst, verlierst du irgendwann die Skepsis und glaubst denen alles!". – Ein  JuicePlus+-Gemeindemitglied  twitterte daraufhin: "In dem Augenblick hatte ich einen Flashback und fühlte die Erinnerung hochkommen, die erschreckende Parallelen zu meinen Erfahrungen mit JuicePlus+ aufwies."



Und wo beginnt nun der 'Extremismus'? – Ganz einfach: dort wo man versucht Menschen aus ihren bestehenden Bindungen, ihren Freundschaften und ihrer Familie 'herauszulösen'. Und da wird's dann für die Betroffenen (Opfer) extrem gefährlich!

Wer tiefer in die teils erschütternde Problematik dieser Spirale von "Sekte und Sucht" einsteigen möchte, oder wer vielleicht sogar beabsichtigt sich mit solchen Mächten einzulassen oder bereits darin involviert ist (aber seine kritische Distanz noch nicht aufgegeben hat), dem empfiehlt sich ein Blick in folgende Abhandlung der 'EZW' (Zentrale für wissenschaftliche Studien, Dokumentation, Auskunft und Beratung) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)" unter der Leitung von Dr. Friedmann Eißler u. Dr. Reinhard Hempelmann, und was dort bereits 1997 als Warnung ausgesprochen und beschrieben wurde:

...zur Gefahr socher Gruppierungen (besonders auch für Heranwachsende) mit dem Titel: "Psychische Abhängigkeit in extremen Gemeinschaften"

...und zu der Firma NSA (JuicePlus-Company) im Speziellen mit dem Titel: "Mit 40 bin ich Millionär"


Bei einigen dieser MLM-Strukturen wie JuicePlus+ kommt noch dazu, dass diese Gemeinden den Mitgliedern klarmachen möchten, dass sie so eine Art innere Reinigung vollziehen, ihr Leben erneuern und nur so glücklich sein können. – Fazit: Bei der "Diätetik-Hirnwäsche" solcher MLM-Firmen stand ganz offensichtlich das Sekten-Vorbild der 'Dianetik-Hirnwäsche' als unheilvoller Pate dahinter. – Eine Blaupause von Scientology!!





JuicePlus+, eine "Hausfrauen- und Müttersekte"? – ...oder doch eher ein Auffanglager für perspektivlos Gestrandete, Gescheiterte, Desorientierte, Verlorene, Abgehängte, Frustrierte, 'Durchstarter' und Träumer?

Eher beides. Schauen Sie mal, wie sehr sich doch die Bilder gleichen: Ob Kosmetikartikel, Tupperware, Gesundheitsprodukte, immer finden sich dort gleiche Menschen, die hoffen im Fahrwasser dieser Firmen schnell reich zu werden. Andere wiederum suchen vor allem Gleichgesinnte um der Einsamkeit zu entfliehen. Nichts dagegen zu sagen, oder!? Schauen Sie mal hier ...veröffentlicht im 'Tagesanzeiger' unter dem Titel: "Die Müttersekten".

Doch dass die Zeche dafür oft ihre Kunden durch völlig überzogene Preise zahlen, daran mag da keiner denken. – Zugegeben: rührend zu sehen, wie Hausfrauen bzw. Mütter hier ihre Chance wittern mal (wieder) eigenes Geld zu verdienen u. was fürs Selbstbewusstsein zu tun. Können wir gut verstehen. Aber wenn es um Produkte geht, die wie Medikamente in die Gesundheit anderer Menschen eingreifen, hört das Verständnis auf. Diese Verkäufer/innen sind in aller Regel kaum in der Lage Fruchtzucker von Glukose zu unterscheiden (testen Sie mal!) oder nur annähernd zu verstehen, was die verkauften Substanzen im Körper ihrer Kunden tatsächlich anrichten ...und entsprechend unbedarft ist dann auch das Niveau der Beratung. Das dann damit zu übertünschen versuchen, indem man sich hochtrabend 'Ernährungsberater/in' nennt oder eine andere ungeschütze Bezeichnung wie 'Coach' wählt, ist nicht nur lächerlich sondern leider auch "gemeingefährlich"! Deshalb sollten solche Laien nach unserer Überzeugung besser ihre Gier bei Kosmetika oder besser noch bei Tupperware befriedigen. Dort ist der angerichtete Schaden geringer.






Und eines steht dabei zudem außer Frage:

Wirkliche 'Gewinner' sind woanders zuhause!!






Schauen Sie sich dazu folgendes ANONYMOUS-VIDEO an....

Schauen Sie sich dazu einmal folgendes ERKLÄRUNGS-VIDEO an....

[Buchempfehlung]

JUICE PLUS+

– Warum es sich um eine Sekte handelt?

Kapitel: Sektenvorwürfe

(placeholder)

...über die Sekte der 'Glückseligen'


Nächste Seite:


   Vorige Seite:

Vorsicht im Umgang mit JuicePlus!!


Wir empfehlen zum besseren Verständnis der durch diese Pulver erzeugten Abhängigkeit unbedingt das

Kapitel 'Euphorie'

zu lesen.